Italia

England

France

Portugal

Albania

Romania

Deutschland

Brasil

España

 

Die zehn Gebote

des Friedens

 

Wer sind die Auserwählten Gottes?

Voraussetzung

Die zehn Gebote des Friedens sind 10 Meditationen von Natyan über die Tafeln der Gesetze des Alten Testamentes.

Natyan hat mit Bestimmtheit nicht die Vermessenheit das, was große Propheten der Vergangenheit gesagt oder getan haben, zu modifizieren oder gar zu verbessern. Seine Meditationen sind ganz einfach das Resultat von tiefgründigen Überlegungen aus der heutigen Sicht.

Das Ziel dieser Zeilen ist schlicht und einfach das, denjenigen, die auf einem bestimmten Weg der Spiritualität sind, beim Erwachen des Bewusstseins beizustehen.


Klein und kurz…ja…aber voller Weisheit!

Lese es nicht mit Hast, meditiere über jeden Gedanken. Jedes Gebot enthält versteckte Nuancen, die, wenn sie nicht mit Selbstbesinnung vertieft werden, riskieren übersehen zu werden. Lass dich von der Lektüre nicht täuschen nur, weil sie einfach und flüssig ist. Das war nötig, damit auch die einfachsten Seelen sie verstehen können. Ihren Inhalt aber ist sehr viel tiefer, als du es vermuten würdest.


Ich sage dir nur soviel: Natyan hat mit seinen Meditationen im 1992 angefangen. Und nur heute, genau 10 Jahre später hat er eine Synthese, die kurz genug aber gleichzeitig voller Kraft und Bedeutung ist, zusammengestellt.
Diese Zeilen sollen nie verkauft werden. Wer auch immer sie verbreiten möchte, soll sie bitte voller Liebe fotokopieren, genau so wie sie sind, ohne irgendetwas zu ändern, selbstverständlich gratis. Das Büchlein beruht nicht auf Spekulation…es ist aber auch nicht geboren, um in der Schublade oder im Schrank zu verstauben. Es ist geboren, um den Menschen zu helfen, die richtigen Fragen zu stellen, sich die Frage über den Sinn des menschlichen Daseins zu stellen und, um sie an den Wunsch nach einer konkreten Aktion der Liebe zu nähern.


29.10.2002 Bettina


Ich habe die zehn Gebote des Friedens in langen Meditationen erhalten. Ich habe sie für mich erhalten…nicht für ein auserwähltes Volk. Ich habe sie erhalten, damit ich sie umsetze…nicht um dir oder irgendjemandem zu sagen, er müsse es mir nachtun.
Nun…wieso ich sie veröffentliche? Nur um mit dir, der du vielleicht genau das suchst, was auch ich suche, nämlich eine Weisheit, die mir geschenkt worden ist, zu teilen…in der Hoffnung sie gut einzusetzen. Ich bin niemand…ich bin nicht wichtig…ich bin nur ein spiritueller Wanderer, der das, was er auf seinem Weg findet, sammelt. Mein Wert? Mein Fehler? Das, was ich sammle nicht für mich behalten zu können.

Natyan


Einführung

 

Welches sind die Ursachen der Leiden der Menschen?


Es scheinen so viele zu sein...in Wirklichkeit ist es nur eine.
Die einzige wirkliche Ursache aller Leiden der Menschen ist das UNWISSEN SEINER WIRKLICHEN NATUR… UNVERGAENGLICH…UNENDLICH...GRENZENLOS.
Der Mensch glaubt sich fertig, schwach, beschränkt, dazu verdammt mit dem Tod für immer zu verschwinden.
Er ist sich nicht bewusst unvergänglich und grenzenlos zu sein. So wächst in ihm, bewusst oder unbewusst die Angst vor dem Tod…Angst vor der totalen Vernichtung.
Deshalb, gib gut acht…vom Unwissen...geht der Mensch zur Angst über!
Indem er Angst hat, klammert er sich an alles und kann sich nicht mehr davon befreien, weil er meint, eines Tages all das nicht mehr genießen zu können. Somit wünscht er sich immer mehr Dinge, klammert er sich immer mehr an Gegenstände und wird besitzergreifend, eifersüchtig, neidisch, geizig, gewalttätig, voller Groll…und bereit zum Töten um das zu bekommen oder erhalten, was er in seinem Innerstes bereits weiß, dass er wieder verlieren wird. Er meint in der Zeit beschränkt zu sein und, all seine Bedürfnisse erfüllen zu müssen jetzt…..oder nie mehr. So klammert er sich an alles…auch wenn er große Schmerzen verursacht…oder sogar Blut vergießt. Deshalb gib gut acht…von Unwissen…geht der Mensch zur Angst über... und von der Angst… fällt er dann… ins Klammern!
Aber solange der Mensch sich Dinge, Menschen oder Abstraktionen wünscht und sich daran klammert…solange er meint ein vollständiges und in der Zeit beschränktes Wesen zu sein…wird er weiterhin unter Unsicherheit und Angst leiden…weil das einzige, was er als sicher ansieht, der Tod sein wird.
Unwissen, Klammern und Angst führen Menschen zu einer langen Serie von Fehlern, Stress und Gewalt…und all das nährt Krankheiten und unnütze Kriege.
Denke nur ja nicht, dass die Kriege weit weg sind, in einem Land in dem du nicht lebst.
Der Krieg ist in dir und hat schon vor langer Zeit begonnen.
Solange du nicht die wahre Ursache deiner Schmerzen und deines Leidens beseitigst, kann noch so viel Frieden außerhalb von dir sein…In dir, in deinem Herzen wird immer ein Konflikt wüten und damit Leiden.
Unwissen, Angst und Klammer zu bekämpfen ist der wahre Grund der Existenz auf Erden.
Der wahre Feind ist nicht derjenige, der ein Gewehr in der Hand hält……das ist nur die Auswirkung einer versteckten Ursache, unterwürfig und sehr fein viel gefährlicher als jeder Feind. Der Feind da draußen, derjenige mit dem Gewehr, den kannst du töten, wenn du willst. Aber du wirst merken, dass du noch keinen Frieden haben wirst.
Wenn aber jeder von uns, anstatt die Feinde außerhalb von uns bekämpfen…die Feinde in uns bekämpfen würden, würden wir...in einem Augenblick...den Frieden auf Erden erreichen!

Natyan


10 Gebote des Friedens kostenlosen Download

 

Vielen Dank für die wertvolle Übersetzung vom Italienisch ins Deutsch:

ESTER e LARA

 

emumi@libero.it

Das Copyright und die Rechte für die Übersetzung in jegliche andere Sprache sind dem Studio Gayatri vorbehalten, das jedoch jedem,

der den Text der Zehn Gebote der Liebe als Ganzes kostenlos verteilen möchte, die Möglichkeit erteilt, ihn zu vervielfältigen.


Die teilweise Wiedergabe ist nur mit entsprechender Bewilligung des Studio Gayatri erlaubt.

www.studiogayatri.it